Gasanlagen:

Kamingeräte

Das am meisten bei uns Verbreitete Kamingerät ist der Gas- Durchlauferhitzer. Bei Einhaltung alles Sicherheitsvorschriften eine Sichere Methode Warmwasser Direkt und unbegrenzt zu erwärmen.

 

* Bei jeder Änderung der Einbausituation ist eine Verbrennungsluftbemessung notwendig!

Brennwertgerät

Gasgerät Kategorie C, Brennwertgeräte.

Der Brenner Mischt mit einem Ventilator das Gas/Luftgemisch. Die anliegende Leistung ist abhängig von der Drehzahl des Lüfter welcher so einen Modulierenden Betrieb ermöglicht.

Der Luft/Abgasfang ist in einem Rohr in Rohr System Ausgeführt. Beim Umbau von alten Kamingeräten auf Brennwert wird ein Abgas und Kondenswasser führendes Rohr in den Kamin eingezogen, um dieses herum ist ein Beschichtetes Metallrohr bis in den Kamin einragend in dem die Verbrennungsluft von Außen zugeführt wird.

Gassicherheits-check §12NÖGSG.

Bei Gasgeräte Kategorie B ( Kamingerät) ist eine Verbrennungsluftbemessung notwendig, diese ist nicht in der Pauschale des Sicherheitscheck Beinhaltet. Die Kosten richten sich nach Anzahl der zu Prüfenden Geräte.

Für jedes Gasgerät muss eine Dokumentation der Einbausituation erstellt werden